Commune by the great Wall, Kempinski

Man stelle sich vor, eine exquisite Peking-Ente in Orangensauce bei Kerzenschein zu genießen und dabei schweift der Blick direkt auf die Chinesische Mauer. Spätestens in diesem Moment versteht man, warum das Commune by the Great Wall der Kempinski-Hotelkette etwas ganz besonderes ist. Das Hotel wurde von 12 Top-Architekten aus Asien erbaut und besteht aus 41 Villen mit insgesamt 190 Suiten und 11 Präsidenten Suiten. Es gibt mehrere Restaurants und einen Außenpool mit traumhafter Aussicht. Im hervorragenden Spa kann man sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Doch das aufregendste an diesem Hotel ist ein privater Zugang zu der Chinesischen Mauer.

Das Hotel befindet sich knapp eine Stunde Fahrt von Beijing und bietet ein Erlebnis an zeitgenössischer chinesischer Architektur, die sich harmonisch mit der umliegenden Natur vereint. Einige dieser luxuriösen Villen sind für private Feiern verfügbar. Jede Villa hat zwischen vier und sechs Schlafzimmer und gemeinsame Wohn- und Essräume, was einen Aufenthalt in einer Gruppe perfekt macht. In den Präsidenten-Suiten hat man zusätzlich noch einen 24-Stunden-Butler Service. Alle Villen sind mit den modernsten Einrichtungen ausgestattet.
Für den Slow-Food-Liebhaber, dem Gourmet, ist das Commune by the Great Wall Kempinski einfach perfekt. Er kann zwischen typischer Sechuan oder kanonesischer Küche wählen und findet genauso europäische Köstlichkeiten. Eine internationale Weinkarte mit ausgesuchten chinesischen besten Weinen rundet das ganze ab.

Auch kleine Gäste werden hier verwöhnt. Im Kid's Club finden Kinder zwischen 3 und 12 Jahren rundum Beschäftigung. Wanderungen, Entdeckungen im Garten, Kochunterricht, Astronomie, Schwimmen, Camping, Kunsthandwerk - es gibt vieles zu entdecken!
In den touristisch weniger aktiven Monaten findet man leicht Family Escape oder Winter Escape Pakete, die einen Aufenthalt in dem luxuriösen Hotel auch für kleineres Geld möglich machen.